Zur Lesung „Schlafende Hunde II“ in Dresden bei Büchers Best

Dass man Kultur essen kann, hat mich das Dresdner Publikum gelehrt.
Beim An- und Abbeißen reagierte es lebendig und emotional auf die angebotene Kost, so macht Füttern Freude.

Dann zu später Stunde zur Ladentür hinausgehen und die pulsierende Neustadt-Energie spüren!

Danke an alle, die es organisiert haben (auch an Ute und Enrico, die unseren Hund daheim betreuten, weil er unmöglich ein schlafender sein konnte an diesem Abend).

Danke an den Musiker, der sein Herz vertont mit jedem Stück – welch Erlebnis, dem zu lauschen.

Ums mit dem aktuellen, gleichnamigen, unbedingt empfehlenswerten Kinofilm auszudrücken: Good Vibrations!

LesungDresden2014-05-09KatrinAlbrechtLesungDresden2014-05-09_1KatrinAlbrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.