23.Burgfest Wolkenstein 2014

Burgfest_2014_00_KatrinAlbrecht

Nachdem die Fotos geschossen sind, betrete ich mit dem Bürgermeister (der mit den in Holz gebundenen Händen auf den Bildern) das Gasthaus im Burghof. Wegen des Regenwetters ist der Andrang groß, aber wir dürfen kurz Platz nehmen „beim König an der reservierten Tafel“ sagt die Kellnerin. Und wirklich, da sitzt am Stirnende in weiß gepuderter Perücke ein König. Ein paar Gefolgsleute kommen dazu, schmettern beim Bier „Hoch lebe der König!“ und das ganze Gasthaus freut sich mit, während am anderen Ende der Tafel ein Bürgermeister im mittelalterlichen Bauernkostüm schmunzelnd seinen Kaffee trinkt. Männertag in Wolkenstein. Unwirklich schön.

Burgfest_2014_02_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_01_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_05_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_04_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_06_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_07_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_08_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_09_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_10_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_11_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_15_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_16_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_17_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_18_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_19_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_20_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_21_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_22_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_23_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_24_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_27_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_28_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_29_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_30_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_31_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_32_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_34_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_36_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_37_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_39_KatrinAlbrechtBurgfest_2014_38_KatrinAlbrecht

Zur Lesung „Schlafende Hunde II“ in Dresden bei Büchers Best

Dass man Kultur essen kann, hat mich das Dresdner Publikum gelehrt.
Beim An- und Abbeißen reagierte es lebendig und emotional auf die angebotene Kost, so macht Füttern Freude.

Dann zu später Stunde zur Ladentür hinausgehen und die pulsierende Neustadt-Energie spüren!

Danke an alle, die es organisiert haben (auch an Ute und Enrico, die unseren Hund daheim betreuten, weil er unmöglich ein schlafender sein konnte an diesem Abend).

Danke an den Musiker, der sein Herz vertont mit jedem Stück – welch Erlebnis, dem zu lauschen.

Ums mit dem aktuellen, gleichnamigen, unbedingt empfehlenswerten Kinofilm auszudrücken: Good Vibrations!

LesungDresden2014-05-09KatrinAlbrechtLesungDresden2014-05-09_1KatrinAlbrecht